Bezirksbestenliste 2019 – Auszug

        

     Mannschaften

        

2. Platz: 10 km Strassenlauf der Männer M 40/45           2:14,19 Std.

                          Mattias – Marc - Lars

8. Platz: 10 km Strassenlauf der Männer                            2:11,08 Std.

                         Mattias – Marc -Oliver

 

         Einzel

        

1. Platz: Matthias im 5.000 m Lauf der Männer M 55

1. Platz: Matthias im Halbmarathon der Männer M 55 

1. Platz: Heidrun im Kugelstossen der Frauen W 70

 

4. Platz: Heinz im 10 km Strassenlauf der Männer M 60

4. Platz: Mattias im Strassenlauf der Männer M 45

4. Platz: Marc im 5.000 m Lauf der Männer M 45

        

7. Platz: Marc im 10 km Strassenlauf der Männer M 45

7. Platz: Dietmar im 5.000 m Lauf der Männer M 50

7. Platz: Dietmar im10.000 m Lauf der Männer M 50

        

8. Platz: Sebastian im 5.000 m Lauf der Männer M 30

8. Platz: Oliver im 10 km Strassenlauf der Männer M 35

 

10. Platz: Oliver im 5.000 m Lauf der Männer M 35

 


 

 

2020

Februar

 

  1. Sportabzeichenverleihung

         Bei Kaffee und Kuchen konnten die Sportabzeichen des Vorjahres ver-

         liehen werden. Leider waren nicht alle anwesend, schade.

      11 schafften es die vier Disziplinen erfolgreich zu absolvieren, dazu zwei

         Schülerinnen und ein Famie.

         In gemütlicher Runde wurden die Abzeichen ausgehändigt und alle wollten

         als Wiederholer in diesen Jahr wieder bei der nächsten Feier dabei sein.

         Gold :         Dietmar, Heinz, Karina , Marc und Matthias

         Silber :      Günther, Laura, Lars und Robert

         Bronze :     Hartmann und Heidrun

         Familie :     Hartmann, Heidrun, Lars und Frieda

         Schülerinnen : Frieda und Philine

                                 

 

März  

 

 

  1. Vöppenst. Forst Ultra

            Marc gewann den Lauf über 45:12 km mit erheblichen Höhenunterschieden in

         4:43,44 Std.

 

  1. Offene KM im Crosslauf in Salzgitter

      Marc und Peter wollten laufen, der Lauf wurde vorverlegt und Pezer kam zu       spät. So lief leider nur Marc inmitten der gr0ßen Läuferschar der LG Alstom.

         Erhatte sich sein Rennen gut eingeteilt und konnte immerhin unseren ehema-

         ligen 2. Vorsitzenden Ralf klar distanzieren.

  1. 5 km Männer M 30-451.       Marc          23:34  5. insgesamt

 

 

 

 

Juli

 

  1. JHV: Heinz wird wieder als 2. Vorsitzender gewählt

         Kurz nach 19.00 Uhr begrüßte Hartmann die Mitglieder vom Läufer-Team    Oker traditionell bei sich zu Hause, diesmal im Garten, zur diesjährigen        Jahreshauptversammlung, die dreimal verschoben werden muste.

         Die Tagesordnung wurde schnell abgehandelt, da ja die Berichte der besuch-      ten Veranstaltungen des Läufer-Team mit Bildern laufend      vom 2. Vorsitzen- den, Heinz,  in der Home-Page sehr aktuell veröffentlicht werden.

         Hartmann freute sich von 3 Bezirksmeistertiteln berichten zu können und die      Bezirksmeister erhielten von Heinz einen einem gravierten Glaspokal.

                  Matthias Hoffmann im Halbmarathon

                  Heidrun Jung im Kugelstoßen

                  die Mannschaft  Mattias Band - Marc Fischer und Dietmar Meyer

                  im Crosslauf

         die Vorgenannten und Hartmann als Trainer/Betreuer erhielten von der Stadt     Goslar für die sportlichen Leistungen eine Auszeichnung. Die tradionelle          Sportlerehrung fiel aus und so mußten Heidrun und Hartmann die Pokale ab-

         holen. Hartmann verlas noch eine Brief vom Stadtoberhaupt Junk.

         Weiter berichtete Jung über ein relativ ruhiges Jahr, da wiederum keine

         Meisterschaften im Kreis angeboten wurden, leider. Zahlreiche Siege und Top-Platzierungen in der näheren und weigtern Umgebung – Südniedersachen,          Sachsen-Anhalt und Thüringen zeugen von dem guten Leistungsvermögen, be-

         sonders ist hier Mattias zu nennen.

         Kassenwartin Heidrun Jung gab den Kassenbericht mit einem kleinen Minus. .

                  Bei den Sportabzeichen gab es auch eine erhebliche Steigerung:  11

         Bei den Wahlen gab es für Heinz als 2. Vorsitzenden, Dietmar und Mattias (Ersatz für den ausscheidenden Günther) als Kassenprüfer einstimmige         Wahlen.

         Danach wurde der von Heidrun wiederum schmackhaft vorbereitete Imbiss         aufgetragen. Sehr lecker, es schmeckte allen vorzüglich. Die Zeit verging    schnell, es wurde von bald wieder stattfinden Läufen gesprochen.

        

 

   August

 

  1. Schierker Brockenlauf

    Im Eisstadion Schierke war, wie schon früher, Start und Ziel. Leider war von

         uns nur Dietmar bei diesen schönen aber auch anspruchsvollen Lauf am Start.

         Hartmann erinnerte sich auch hier vor Jahren mal gelaufen zu sein.

  1. 8 kmMänner M55                    1.       Dietmar      42:46  20. Insgesamt

 

 

  September

 

  1. 24. Leinewiesenlauf in Greene

      Zur Vorbereitung der BM im HM waren die 10 km in Greene optimal, aber   keiner nahm den Start wahr. So war nur Dietmar, der allerdings in Wolfen-         büttel nicht laufen kann, in Greene. Nach zu schnellen Beginn , 5 km in unter           23 Minuten, lief er als 5. der Männer M 50 in 48:42 Minuten ins Ziel.        Ein Wiedersehen gab es mit Agatha, die nun endlich wieder in der richtigen        Bahn zu sein scheint. Nach guten Zeiten in Göttingen, 11:11 über 3.000 m und          19:35 über 5.000 m, knüft sie an die Zeiten in ihrer Zeit beim Läufer-Team         an, nur weiter so.

  1. Hexad Marathon in Wolfsburg

         Sebastian hatte sich schon länger in Wolfsburg angemeldet, schade. So      kann er am kommenden Sonntag nicht Wolfenbüttel starten. Der sichere          Mannschaftssieg der Männer M 30/35 - futsch. Vielleicht hätte auch Mattias          eine Siegchance in der M 35 gehabt??? Mit Oliver und Marc wäre auch eine        Mannschaft zustande gekommen, aber Oliver will lieber in Hahnenklee laufen.

         HM Männer M 30                                   11.     Sebastian   1:27,28  33. Insgesamt

 

  1. 10-Teiche-Lauf in Hahnenklee

      Bei schönen Laufwetter gab es gute bestückteTeilnehmerfelder, darunter

         unsere Beiden Oliver und Marc. Hartmann hatte seinen Platz, wie im Vorjahr,       an der Kreuzung nach ca. 7,5 km, hier kamen sie alle mindestens zweimal   vorbei. Marc klagte schon früh über Oberschenkelprobleme lief aber durch.

         Ein Novum in seiner langen Zeit als Läufer, Trainer, Betreuer … hat Hart-

         mann noch nie erlebt dass Nachmelder im nachhinein aus der Wertung        genommen wurden. Ein Läufer aus Braunlage soll dies moniert haben und    hat dadurch wohl gewonnen!!!!

         HM M 35                                       1.       Oliver        1:38,39  6. insgesamt

         Marathon M 45                              2.      Marc          4:16,13  16.      “

 

  1. Läufertag in Bad Harzburg–Klassensiege für Sebastian und Matthias

            Wechselhaftes Wetter und wie immer Wind beeinträchtigte die Zeiten, lei-         der. Sebastian setzte sich sofort an die Spitze und lief einen sicheren Start-

         Ziel-Sieg heraus. Vielleicht war er am Anfang zu schnell, denn sein Ziel eine       Zeit von 18:....verfehlte er nur knapp. Matthias war schon nach wenigen Run-   den auf den 2. Platz und sicherte einen Doppelsieg. Leider war die Beteili-

         gung sehr schwach, besonders fiel auf : LG Nordharz fehlte völlig!!!!

         5.000 m Männer M 30           1.       Sebastian           19:04,2     1. insgesamt

                       Männer M 55          1.       Matthias             19:53,63   2.    “

                                                 

 Oktober

 

  1. 42. Harzgebirgslauf

      Wieder war es ein wunderschöner Herbsttag zur 42. Auflage des Harzge-  birgslaufes in Wernigerode: Zeitlich sehr eng wurde es zum Start des Ma-

         rathonlaufes für Marc, hätte Hartmann die Startnummer nicht schon am

         Freitag abgeholt, dann hätte er wohl hinterher laufen müssen. Sein Ziel

         4:30 Std., Hat er leicht verfehlt, trotz eines Sturzes über eine Wurzel.

         Hartmann traf viel alte Bekannte und stand an der Strecke.

         Marathon Männer M 45                 45.    Marc          4:33,24  301 insgesamt        

 

 

  1. Stundenlauf in Helmstedt

      Zum Abschluß der Bahnsaison stand der Stundenlauf in Helmstedt auf dem

         Plan. Nur Bob war von uns am Start. Er lief ein sehr gleichmäßiges Rennen

         mit ca. 99er Runden.

         10.000 m                                       2.      Bob            40:47

                          4:02 – 4:02 – 3:58 – 4:02 – 4:03  5.000 m  20:07

                          4:08 – 4:09 – 4:07 – 4:07 – 4:09  5.000 m  20:40

         Stunde                                          2.      Bob            14.665 m

                          4:10 – 4:10 – 4:11 – 4:09

          

  1. 15. Esellauf in Warzen

      Eine Anfahrt mit vielen, vielen Umleitungen zum Esellauf in Warzen. Das     Wetter gut und auch die Rundstrecke gut gekennzeichnet. Heidrun und Hart-

         mann walkten. Bis zur Wende ging es Hartmann gut, dann musste er Pausen

         einlegen und verlor den Blickkontakt. 

            3,1 km Walking        W 70                          1.         Heidrun         35:40

                        “                     M 75                          2.         Hartmann      49:41  

 

 

  1. 52. Harzlauf in Thale

         Nur Oliver war beim 52. Harzlauf in Thale am Start. Seine Vorjahreszeit

         verpasste er nur um knapp 30 Sekunden..

         11,5 km       Männer M 35               4.      Oiver         59:41     34 insgesamt

                         

 

November

 

  1. Lauf um die Granetalsperre
  2. Offene Vereinsmeisterschaften in Schladen

      Kalt war es schon, so um 7 ° Cel., aber zu laufen doch doch angenehm. Lei-

         der waren es im diesem Jahr nur keine 15 Teilnehmer, die gestartet wurden,

         schade.  Dietmar war allein von uns dabei.

  1. 8,5 kmMänner M 50               1.       Dietmar      41:43  6. insgesamt

     

 

  1. SNC – 45. See-Park-Lauf (Sektlauf) in Bad Gandersheim

      Kurzfristig, beim Einkauf kurz vor Abfahrt, erkrankte Laura, so war nur Diet-

         mar am Start. Stellenweise dichter Nebel bei der Anfahrt, doch gutes Lauf-

         wetter. Dietmar blieb über 2:30 Minuten über seine vorjährige Zeit.

         12 km  Männer M 50                      Dietmar      8.      58:41  35. insgesamt

     

Dezember

 

  1. 39. Adventslauf in Salzgitter – 3 Klassensiege

         Nur Oliver und Heidrun  waren in Salzgitter. Kleine Felder bei ansprechenden    Wetter und weit auseinander gezogene Zieleinläufe.

         nen  allein.

         5,2 km Walking                             1.       Heidrun     52:30

         10,2 km Männer M 35                    1.       Oliver         48:45    6. insgesamt

         10,2 km Männer M 50                    1.       Peter          40,00             1.       „

 

  1. 49. Weihnachtslauf in Quedlinburg

      Traditionell sind Heidrun und Hartmann am 1. Weihnachtsfeiertag beim      Weihnachtslauf in Quedlinburg, beide walkten in diesem Jahr bei unfreund-

         lichem Wetter nur kurze Strecken. Nach einem Glühwein ging es schnell      wiederab nach Hause.

 

  1. 16. Gänsebraten Fettverbrennungslauf in Wolfshagen

         Bei schönen, angenehmen Bedingungen, sogar die Sonne schien,  konnte Rolf

         Nolte 74 (Rekordbeteiligung) Läufer, Läuferinnen und Walker auf die Reise       schicken, darunter gleich 5 von uns.

 

  1. Jahresabschluss bei Heidrun und Hartmann

         Traditionell am Ende des Jahres  laden Heidrun und Hartmann zum gemüt- lichen Jahresabschluss ein.  Die Runde war gut gefüllt, ein paar hatten abge-    sagt (Marc, Heinz, Bodo., oder mussten arbeiten. Wieder hatte Heidrun ein                   schmackhaftes Essen auf den Tisch aufgebaut und es wurde recht kräftig zugelangt. Zwischendurch gab es viel zu erzählen und es wurde keinem lang-               weilig. Unsere beiden Bezirksmeister :

        

  1. 22. Silvesterlauf des MTV Vernawahlashausen in Arenborn

      Eduard Lange begrüßte , der langjährige Veranstalter des Silvesterlaufes, begrüßte uns recht herzlich. Wie gehabt : Heidrun und Hartmann walkten und        Dietmar lief die 13, 5 km.

         4 km Walking Frauen                              4.      Heidrun     41:40

         4 km Walking Männer                             3.      Hartmann   47,07

         13,5 km Männer M 50                             2.      Dietmar      58:03

 

  1. Silvesterläufe in Einbeck, Salzgitter und Bad Harzburg

       Einbeck : Heidrun mit Agatas Tochter und Hartmann walkten  Nach dem Lauf

         schnell noch eine Tasse Kaffee und natürlich Kuchen, die Preise abholen und      ab nach Hause .

  1. Silvesterlauf in Salzgitter : Günther war auf der Runde um den Salzgittersee von uns am Start. Er wiederholte seinen 6. Platz aus dem Vor-         jahr, sein letzter Start in der M 65.

         5,4 km        Männer M 65               6.      Günther      33:00