3. und 5. Platz für das Läufer-Team Oker  beim Schierker Sommerlauf

 

Am Samstag, 14. August richtete der NSV Wernigerode zum 19. Mal den Schierker Sommerlauf aus. Obwohl Hartmann Jung im Vorfeld ordentlich Werbung für den Lauf gemacht hat, war die Resonanz seitens der Mitglieder des Läufer-Teams leider gering. Dafür wurden die angereisten Mitglieder, Eheleute Jung und Familie Band nicht enttäuscht. Mit der Schierker Feuerstein Arena hat der NSV ein tolles Veranstaltungsgelände akquiriert. Die Vereinsmitglieder, die ihre eigene Ambitionen zurückstellten, sorgten für einen tollen Lauftag. In vier Läufen, angefangen von der 1km langen (kostenlosen!) Kurparkrunde für die jüngsten Teilnehmer, über die anspruchsvolle 4 km-Runde, die ein- bzw. klassisch zweimal zu durchlaufen war und dem neuen 15 km-Trail wurden die Sportler bei schönstem Sommerwetter auf die Strecke geschickt.

Paul Band machte den Anfang für das Läufer-Team Oker. Auf der Kurparkrunde konnte er in der Steigung gleich nach dem Start Plätze gut machen und die Position bis ins Ziel verteidigen. Belohnt wurde er nach der langen Pause mit dem 5. Platz, einer schönen Medaille und einer Teilnehmerurkunde.

Mattias Band hatte für die klassische Distanz über 8 km gemeldet. Zügig ging er in die 1,5 km lange Steigung hoch zur alten Bobbahn am Fuße des Winterbergs. Beim Durchlauf in der Arena war er auf dem 5. Platz. Als der Anstieg das 2. Mal bewältigt werden musste, konnte er zwei jüngere Läufer überholen und sich absetzen. Im Ziel war er dann mit 34:10,7 Dritter hinter Enrico Dietrich vom Harz-Gebirgslauf-Verein (31:36,5) und dem vereinslosen Thomas Ewert (33:35,4).

Beim 15 km-Traillauf siegte Oliver Helmboldt vom LSKW Bad Lauterberg. Leider wurden hier regelkonform Sebastian Kestner und Alexander Fürle, die die Ziellinie als erste überquert haben, mit einer Zeitstrafe belegt, weil sie aufgrund einer vermutlich von "Wanderern" entfernten Markierung die Strecke verlassen hatten. Wir können nur anmerken, dass die 4 km-Runde vorbildlich ausgezeichnet war und offensichtlich von erfahrenen Läufern markiert und ausgeschildert worden ist. Trotzdem wurden auch die beiden distanzierten Läufer wie alle übrigen Podiumsläufer und -läuferinnen mit Präsentkörben bedacht. Auch hier zeichnete sich das Engagement des Veranstalters aus, der in der heutigen Zeit so viele Sponsoren für die tollen Sachpreise gewinnen konnten.

Das Läufer-Team Oker spricht geschlossen eine Empfehlung für den Schierker Sommerlauf aus, vielen Dank NSV Wernigerode!

 Mehr Bilder

15.8.21 Mattias