Laura Klassensiegerin beim Goslarer Altstadtlauf

 Schon früh am Morgen versammelten sich die Läufer und Läuferinnen zum Start über 10 km beim Goslarer Altstadtlauf, darunter Oliver und Laura.

 

Bierstadtlauf in Einbeck 

Auch beim Bierstadtlauf in Einbeck wird es wohl 2023 keinen Lauf mehr geben. Der langjährige Hauptverantwortliche für diesen im Umkreis sehr gut angenommenen Stadtlauf, Lars Engel, hört auf. Einen Nachfolger konnte er nicht benennen, schade.

 

Klassensiege für Sebastian und Peter in Wolfenbüttel

Am Morgen des 1. Mais war es noch bedeckt, aber gegen Mittag wurde es wiederum ein schöner und besonders für das Läufer-Team ein erfolgreicher Tag. Schon aus dem Stadion kamen Sebastian und Peter gemeinsam mit der jungen Kari Nölken. Diese drei liefen fast die gesamte Strecke zusammen. Erst am Ende konnte sich Sebastian, der erstmals im neuen Trikot lief, leicht absetzen. Hartmann gab die Zwischenzeiten durch und feuerte seine beiden Läufe, die mehrfach bei ihm kurz vor dem Stadion vorbeikamen, mit Erfolg an.

 

10 km Männer M 30 1. Sebastian 37:51  2. insgesamt
10 km Männer M 50 1. Peter 38:19     4.       „

 

Oker, 1.5.22 Hartmann


 

 

Drei Bezirksmeistertitel im 10km-Straßenlauf

Am Samstag, 30. April wurden zum dritten Mal im Rahmen des Helmstedter Stadtlaufs „Rund um die Wälle“ die Bezirksmeisterschaften im 10km-Straßenlauf ausgerichtet. Bei nahezu idealen äußeren Bedingungen versammelten ich die Team Mitglieder um Läufer-Chef Hartmann Jung im Start-/Ziel-Bereich, der sich nach den guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr in der Schillerstraße / Ecke Langer Wall befand. Paul Band ging um als erster Starter für das Läufer-Team auf die 2,5 km-Runde und belegte den 6. Platz in der M10. Im Anschluss ging es im Hauptlauf für Laura Hoeft, Marc Fischer, Dr. Matthias Hoffman, Mattias Band und Oliver Koch gleich viermal um die Helmstedter Altstadt. Hartmann rief allen Teilnehmern die Rundenzeiten zu. Mattias lieferte so sehr gleichmäßige Runden ab und lief als Gesamtdritter ins Ziel. Oliver und Matthias liefen das Rennen gemeinsam und wurden 9. und 10. in der Gesamtwertung. Auch Marc kämpfte nach überstandener Corona-Infektion bravourös und trug so mit dem 20. Gesamtplatz maßgeblich zum guten Abschneiden des Teams bei, das so die Bezirksmeisterschaft der Mannschaft M40/M45 gewinnen konnte. An der Siegerehrung konnte er jedoch schon nicht mehr teilnehmen, weil er zurück zum Kindergeburtstag musste, den er extra für die Teilnahme an der Bezirksmeisterschaft unterbrochen hatte. Laura rundete als 5. in der weiblichen Konkurrenz das gute Team-Ergebnis ab.

 

 

2,5 km             Paul Band                              13:05  6. Platz M10 

10 km              Mattias Band                          39:25   Bezirksmeister M45 / 1. M50 / 3. Gesamt 

 

10 km               Oliver Koch                            43:04   Vize-Bezirksmeister M40  / 9. Gesamt

10 km               Dr. Matthias Hoffmann            43:15   Bezirksmeister M60 / 10. Gesamt 

 

10 km        Marc Fischer                          46:28   3. BM / 20. Gesamt 

10 km        Laura Hoeft                           49:00   Vize-Bezirksmeisterin Frauen / 5. Gesamt

 

                        Mannschaft                            2:05:45 2. Platz offene Wertung      

                        (Mattias Band, Oliver Koch, Matthias Hoffmann)

                        Mannschaft                           2:08:57 Bezirksmeister M40 –M 45             

                        (Mattias Band, Oliver Koch, Marc Fischer)

 

 Viele weitere Bilder gibt es hier 

  

Harzquerung

Leider gab es am gleichen Tag mit der Harzquerung, bei der über lange Jahre unser Vorsitzender Hartmann die Moderation und Zeitmessung übernommen hatte, eine Terminüberschneidung. Aus mehreren Gründen war die Teilnahme unseres Läufers Thomas jedoch etwas unglücklich. Ein 21. Platz mit 5:16:36  dürfte auch nicht den  Erwartungen von Thomas an sich selbst entsprechen. Mit besserer Absprache und Vorbereitung sehen wir noch deutliches Verbesserungspotential.

 

CLZ, 2.5.22 Mattias


 

 
Mattias gewann den 5 km Lauf in Liebenburg

Bei schönem Wetter war am Samstag, 23.April das Liebenburger Freibad fest in den Händen der Läufer. Rosi Brennecke vom TSV Liebenburg hatte zum 16. Lauf „Rund um die Bärenköpfe“ eingeladen und zahlreiche Läufer und Läuferinnen aus der näheren Umgebung waren bei diesem ersten Lauf im Landkreis Goslar am Start, so auch 4 von uns. Den einleitenden Halbmarathonlauf gewann erwartungsgemäß Alexander Fürle aus Wolfshagen, aber schon auf den 3. Platz erreichte Thomas das Ziel am Freibad. Ebenfalls als 3. beendete Peter den 10 km Lauf. Zum Schluss stieg Mattias in das Renngeschehen ein und kam als klarer Sieger aus der ca. 5 km Runde ins Ziel. Sein Sohn Paul wurde 3. im 2 km Lauf der Schüler. Für alle Teilnehmer gab es vom Veranstalter bei Rückgabe der Startnummer ein Handtuch. Einzig und allein waren die langen Wartezeiten der Siegerehrungen zu beanstanden, nächstes Jahr wird’s besser Rosi.
 
2 km Schüler (m):     3. Paul 10:30
5 km Männer:           1. Mattias 20:03
10 km Männer:         3. Peter 37:03
HM Männer:             3. Thomas 1:30:15
 
 
Weitere Bilder gibt es in unserer Bildergalerie 
 
Oker, 23.4.22 Hartmann